Inklusiver Wandertag auf der Winklmoosalm

 

Mit einer schönen Andacht in der Kirche "St. Johann im Gebirg" in Winklmoos begann am vergangen Sonntag der Wandertag des Inklusionsvereins Chiemgau e.V., der von einer kleinen Abordnung des Jugendchors "Luz des Dia" aus Traunwalchen untermalt wurde.

Diakon Wolfgang Mösmang aus Kienberg verglich unsere Wanderung mit der Tobiasgeschichte: "Tobias mekrt auf seiner Reise nicht, dass er vom Engel Gabriel begleitet bzw. beschützt wird." Er zog bei seiner Predigt einige Parallelen zum WAndertag, dass auch wir uns mit einer Brotzeit stärken müssen, Wasser zum Trinken brauchen und einen Schirm "dass es uns ned nass eingeht". Auch wenn sich unsere Wege manchmal teilen, sollen wir nicht verzagen.

Die Firmlinge und deren Begleiter aus Engelsberg bezogen sich in ihren Fürbitten auf das große Leitthema: "Sich auf den Weg machen mit Gott."

 

Im Anschluss der Andacht drehte eine Gruppe eine kleine Runde in Winklmoos, die Anderen machten sich auf den Rundweg "Muckklause".

 

Bei einer Brotzeit im Almstüberl ließen die Teilnehmer den Tag ausklingen, bevor ein jeder den Heimweg antrat.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Inklusionsverein Chiemgau E.V.

Anrufen

E-Mail